In einem unbekannten Land. Guy Delisle: Aufzeichnungen aus Birma


Guy Delisle, 1966 in Kanada geboren, arbeitete lange Jahre für Trickfilmstudios in seiner Heimat und in Europa. In China und Nordkorea leitete er im Auftrag europäischer Studios an die Fertigung von Trickfilmen. In den Alben „Shenzen“ und „Pjöngjang“ hat er seine Eindrücke vom dortigen Alltag und die Unterschiede zur westlichen Lebensweise aufgezeichnet. Im vorliegenden Band berichtet Guy Delisle von seinem Aufenthalt in Birma. Anders als in den beiden ersten Ostasien-Bänden war es diesmal nicht Delisle selbst, der vor Ort arbeiten musste. Seine Frau, Medizinerin und tätig für Ärzte ohne Grenzen, wurde von der Hilfsorganisation nach Birma geschickt, Delisle und der kleine Sohn begleiteten sie. „Aufzeichnungen aus Birma“ sind ein staunendes, kritisches und selbstironisches Portrait des Lebens in einer Militärdiktatur, deren Machthaber weitgehend gesichtslos und deshalb die Unterdrückungsmechanismen umso allgegenwärtiger sind. Delisle als liebevoller Vater kämpft mit den Tücken des Alltags und zeichnet sie auf. Steckdosen werden zu wahren Babyfallen, sie haben ein leuchtendes Licht, einen verlockenden Schalter und Öffnungen, gerade groß genug für die Finger eines Kleinkinds. Im Garten stellt er fest, wie schön es doch ist, nicht in einer überfüllten U-Bahn sitzen zu müssen, obwohl: In der U-Bahn läuft man nicht Gefahr, auf eine Schlange zu treten. Sein Alltag spielt sich zwischen Haushalt „In einem unbekannten Land. Guy Delisle: Aufzeichnungen aus Birma“ weiterlesen

Advertisements

SuB: Stapel ungelesener Bücher. Update 11


Neuzugänge in den letzten  Wochen:

Volker Mertens: Der Gral. Mythos und Literatur (Reclam)

Julian Barnes: Arthur & George (Kiepenheuer & Witsch)

Jonathan Safran Foers: Extrem laut und unglaublich nah (Kiepenheuer & Witsch)

Thomas Klupp: Paradiso (bvt)

Mark Twain: Huckleberry Finns Abenteuer (Insel)

Rolf Dieter Brinkmann: Briefe an Hartmut (Rowohlt)

Thomas Meinecke: The Church of John F. Kennedy (edition Suhrkamp)

Hans Pleschinski: Nach Ägyppten (Haffmanns)

Das Bücherlesebuch, Hrsg. Horst Günther (Wagenbach)

Wiglaf Droste: Im Sparadies der Friseure (Edition Tiamat)

Wiglaf Droste: Will denn in China gar kein Sack Reis umfallen? (Edition Tiamat)

Guy Delisle: Aufzeichnungen aus Birma (Reprodukt)

Posy Simmonds: Tamara Drewe (Reprodukt)

Zora del Buono: Big Sue (Mare)

Frank Klötgen: Der Fall Schelling (Voland & Quist)

Chaussee der Enthusiasten (Voland & Quist)

Volker Strübing: Mr. und Missis Sippi (Voland & Quist)

Unbedingte Universitäten. Was passiert? (diaphanes)

Angelika Meier: England (diaphanes)

Alexander Kluge & Joseph Vogl: Soll und Haben. Fernsehgespräche (diaphanes)

Hans Joachim Neubauer: Fama. Die Geschichte des Gerüchts (Matthes & Seitz)

Tilman Spreckelsen: Der Maigret-Marathon (Diogenes)

Hermann Burger: Diabelli-Blankenburg (Ammann)

Diedrich Diederichsen: Eigenblutdoping (Kiepenheuer & Witsch)

Doron Rabinovici: Andernorts (Suhrkamp)

Laura Alcoba: Das Kaninchenhaus (Insel)

Don Winslow: Tage der Toten (Suhrkamp)

Isabell Allende: Die Insel unter dem Meer (Suhrkamp)

Jörg Magenau: Die taz (Hanser)

Theodor Lessing: Meine Tiere (Matthes & Seitz)

Francis Wyndham: Der andere Garten (Doerlemann)

Hansjörg Küster & Ansgar Hoppe: Das Gartenreich Dessau-Wörlitz. Landschaft und Geschichte (C.H.Beck)

Runter vom Stapel, beendet oder in `Bearbeitung`:

Das Bücherlesebuch, Hrsg. Horst Günther (Wagenbach)

Wiglaf Droste: Im Sparadies der Friseure (Edition Tiamat)

Hansjörg Küster & Ansgar Hoppe: Das Gartenreich Dessau-Wörlitz. Landschaft und Geschichte (C.H.Beck)

Jörg Magenau: Die taz (Hanser)

Diedrich Diederichsen: Eigenblutdoping (Kiepenheuer & Witsch)

Hans Joachim Neubauer: Fama. Die Geschichte des Gerüchts (Matthes & Seitz)

Tilman Spreckelsen: Der Maigret-Marathon (Diogenes)

Hermann Burger: Diabelli-Blankenburg (Ammann)

Volker Strübing: Mr. und Missis Sippi (Voland & Quist)

Guy Delisle: Aufzeichnungen aus Birma (Reprodukt)

Posy Simmonds: Tamara Drewe (Reprodukt)