Beiträge über Katzen sind ja beliebt – mach ich jetzt auch!


Das Cover von James Hamilton-Patersons Roman „Kochen mit Fernet-Branca“ ziert eine Katze. Ja, und es kommen auch Katzen drin vor. Katze, und zwar geräuchert und entbeint, ist wesentlicher Bestandteil des Alien Pie, dessen Rezept hier nicht vorenthalten wird. Man nehme:

1 kg geräucherte Katze, entbeint

500 g junge Rote Bete

1 El pürierte Dörrpflaumen

50 g geschrotete Erdnüsse

Kapuzinerkresseblätter

250 g grüner Speck

250 g Schweineschmalz

300 g Mehl

Pfeffer

1 einziger Tropfen Haushaltspetroleum

500 g alte Kartoffeln

500 g Rhabarber

4 Granatäpfel

1 junge Karettschildkröte

Frischer Ingwer

1 Bussardfeder

Fernet-Branca

Weißwein

Salz

Wie man daraus ein schmackhaftes Gericht macht steht in dem äußerst komischen, skurrilen und bitterbösen Roman, der auch noch weitere tolle Rezeptideen enthält.

Informationen und Leseprobe

Advertisements

2 Gedanken zu “Beiträge über Katzen sind ja beliebt – mach ich jetzt auch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s