Shortlist Deutscher Buchpreis


Diese sechs Titel haben sich durchgesetzt:

Dietmar Dath: Die Abschaffung der Arten (Suhrkamp)

Sherko Fatah: Das dunkle Schiff (Jung und Jung)

Iris Hanika: Treffen sich zwei (Droschl)

Rolf Lappert: Nach Hause schwimmen (Hanser)

Ingo Schulze: Adam und Evelyn (Berlin Verlag)

Uwe Tellkamp: Der Turm (Suhrkamp)

Die Tipps dürfen ab jetzt abgegeben werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s