TUBUK DELUXE – Klasse statt Masse


Bertelsmann setzte auf Masse und möchte sich jetzt von der Buchklubsparte trennen, TUBUK setzt auf Klasse und startet mit einem neuen Buchklub. Der im Frühjahr gestartete Online-Buchhändler hat sich der Förderung von Independent-Verlagen verschrieben und belebt jetzt das angestaubte Prinzip „Buchklub“ neu. Unter dem Namen TUBUK DELUXE wird aller drei Monate ein besonderes Buch aus dem Sortiment ausgewählt und an die Mitglieder verschickt, aktuell ist es Jörg Fausers „Rohstoff“. Der monatliche Mitgliedsbeitrag liegt bei durchaus erschwinglichen 6 EUR, die Mitgliedschaft kann in jedem Quartal gekündigt werden.

TUBUK führt über 30 unabhängige Verlage im Sortiment, u.a. zeter & mordio, weissbooks, Blumenbar und den Lilienfeld Verlag.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s